Bundesländerronde

Die Bundesländerronde als Wahrzeichen und schönster Kreisverkehr Österreichs.

Eine ausgefüllte Wanderung könnte im Ortszentrum der 3800-Seelen Gemeinde Gols beginnen. Auch hier ist der Weinbezug überall spürbar. Die Bundesländer-Ronde, die seit einigen Jahren das heimliche Wahrzeichen von Gols ist, zeigt nicht nur alle österreichischen Wappen, sondern besteht im Prinzip aus Weinstöcken. Diese sind aber nicht nur als Zierde da, sondern aus ihnen wird tatsächlich Wein gekeltert. Kaum ein Passant, der diesen wohl bemerkenswertesten Kreisverkehr Österreichs nicht auf Bild bannt.

Wenige Meter daneben steht eine markante Statue. Diese trägt die Züge eines Helden der besonderen Art. Paul Vetter, ein ehemaliger Ödenburger Weininspektor, hat einst den Kampf gegen die Reblausplage gewonnen, indem er entsprechende Gegenmittel fand. Daher hat er natürlich heute noch immer einen festen Platz im Golser Ortskern.