Facebook Image

Gemeindeportrait

Am Ostufer des Neusiedler Sees in einer Seehöhe von 133 Metern eingebettet vor dem sanften Südhang der Parndorfer Platte liegt inmitten eines ausgedehnten Weinbaugebietes die Marktgemeinde Gols und ist Mittelpunkt und Herz der Weinbauregion "Neusiedler See - Seewinkel". Seit Jahrhunderten Zentrum der Regionalen Weinkultur, vermittelt Gols auch noch heute den typischen Charme eines
nordburgenländischen Winzerorts.

In der bedeutendsten Weinbaugemeinde Österreichs wird dem Wein sowohl wirtschaftlich, als auch gesellschaftlich ein hoher Stellenwert beigemessen. Fast die Hälfte des 4223 ha großen Gemeindegebietes ist mit Weinreben bepflanzt und an die 400 Weinbaubetriebe im Haupt-  und Nebenerwerb keltern hervorragende Weine. Im Weinkulturhaus, der zentralen Anlaufstelle für Weininteressierte findet man nicht nur viele dieser vorzüglichen Golser Weine sondern auch Tourismusinformation und kulturelle Ausstellungen und Veranstaltungen.

Gols ist eine moderne Gemeinde mit einem regen Dorfleben. Jede Jahreszeit hat auch in Gols ihre Reize. Wenn man in oder um Gols auf Erkundungstour geht, findet man immer wieder eine schöne Stimmung oder ein neues Bild. Viele Vereine, interessante Veranstaltungen und die Herzlichkeit der Bewohner lassen Gäste zu Freunden werden, die immer wieder gerne dieses schöne Fleckchen Erde besuchen. „Fast alle Wege führen nach Gols.“ Über den Zubringer Gols/Weiden von der Autobahn A4 oder über die Autobahn in knapp 40 Minuten aus Wien oder 35 Minuten  vom Flughafen Wien Schwechat. Über die Bundesstraße B 51 mit PKW oder Linienbus, die Raab Ödenburg Ebenfurter Eisenbahn von Neusiedl am See her, oder von Ungarn her kommend.